Eine erfüllende Arbeit?

Ein erfüllender Job für einen kreativen Menschen…

Einleitung

Die Sache, die Ihnen Geld gibt oder einbringt, und die Sache, die Sie gerne tun, müssen nicht miteinander verbunden sein. Zu viele Menschen sind darauf fokussiert, mit dem, was sie gerne tun, Geld zu verdienen. Dann gibt es die anderen, die sich in das verlieben, was ihnen Geld einbringt. Wenn Sie jedoch Emotionen ins Spiel kommen lassen, könnte Sie das davon abhalten, mehr zu verdienen.

Für manche Menschen macht Geldverdienen Spaß. Sie haben einen Weg gefunden, immer und immer wieder Geld zu verdienen, und sie tun es immer wieder, weil es sie aufregt. Da dies für einige Menschen zutrifft, glauben andere Menschen, dass dies für jeden so sein muss. Aber das ist nicht der Fall.

Ein Szenario

Stellen Sie sich vor, Sie tun etwas, das Ihnen Geld einbringt und das Sie gerne tun. Es ist kein langweiliger Job, aber es ist trotzdem ein Job. Es bringt Ihnen einiges an Geld ein. Sie arbeiten weiter, weil es keine schwere Arbeit ist und sie Ihnen etwas Geld einbringt. Das ist Ihr Leben.

Nun stellen Sie sich vor, dass Sie jeden Monat eine Stunde arbeiten. Diese eine Stunde reicht aus, um Sie für den Rest des Jahres oder vielleicht sogar für den Rest Ihres Lebens zu bezahlen. Den Rest des Monats können Sie tun, was Sie wollen. Was würden Sie tun? Und würden Sie von Ihrer jetzigen Situation zu dieser hypothetischen neuen Situation wechseln? Warum oder warum nicht?

Die große Frage

Glauben Sie mir, wenn ich sage, dass ich gerne tue, was ich tue. Es bereitet mir keinen Stress. Es ist keine schwere Arbeit. Trotzdem würde ich, wenn ich nach Hause komme, lieber etwas ganz anderes machen. Nicht nur das, aber mehr zu Hause zu arbeiten, würde mir keine zusätzlichen Vorteile bringen. Wenn es wirklich etwas ist, das ich gerne mache, warum sollte ich es dann nicht weiter machen, auch wenn ich damit fertig bin?

Das ist eine große Frage für mich, und ich bin mir nicht sicher, ob es eine Antwort darauf gibt, aber es bringt mich zurück zu meinem Eingangsstatement. Es spielt keine Rolle, was es ist, aber nachdem ich es acht Stunden am Stück gemacht habe, würde ich lieber etwas anderes machen. Es gibt keinen perfekten Job. Nur wenn Sie unkreativ sind, werden Sie Ihr Glück darin finden, einen Job und nur einen Job zu machen. Wenn man kreativ ist, will man neue Dinge ausprobieren und etwas Neues lernen.

Fazit

Deshalb sage ich:

Konzentrieren Sie sich nicht auf Ihren Job oder das, was Sie tun, um Geld zu verdienen. Wenn er Ihnen genug Zeit gibt, andere Dinge zu tun, die Ihre kreativen Kräfte am Fließen halten, ist es der richtige Job – auch wenn es nicht so aussieht.