Produktiver und kreativer werden.

Einleitung

Um ein Genie zu werden bedarf es weit mehr, als nur viel zu wissen. Genies waren produktiv. Juan Caramuel y Lobkowitz war ein Universalgenie undschrieb Werke in unterschiedlichen Gebieten, von der Architektur, zur Mathematik bis hin zur Religion. Wie wird man also ein Genie?

Gute Ideen?

Gute Ideen alleine machen noch kein Genie. Bis heute sind f√ľr mich Kreativit√§tstechniken, die sich nicht mit dem eigentlichen Thema, √ľber das Sie schreiben wollen, befassen, nicht nachvollziehbar. Sie m√ľssen wissen: Es gibt keine Abk√ľrzung.¬†

Wenn Sie lernen wollen in einer Sache besser zu sein, m√ľssen Sie sich mit dieser Sache besch√§ftigen – und warum nicht dann gleich das eigene Lernmaterial zur Hand nehmen?

Praktische Ideen

Gute Ideen m√ľssen praktisch und von Ihnen realisierbar sein. Kreativit√§t √§u√üert sich dadurch, dass wir Produkte erschaffen k√∂nnen, die in unserem Rahmen liegen. Das hei√üt jedoch nicht, dass wir aufh√∂ren sollen, gro√ü zu denken.

  1. Können wir die Idee auf unser praktisches Leben anwenden?
  2. K√∂nnen wir die Idee so umformen, dass sie jemandem anderen n√ľtzt?
  3. K√∂nnen wir sie durchf√ľhren?

Fazit

Sie werden sehen, dass es weniger um die Ideen, als um die Durchf√ľhrung der Ideen geht, um erfolgreich zu sein. An Ideen mangelt es niemals.

Jetzt noch mehr Werke erstellen.