Schreiben wie das Genie Terence Tao

Bekannt wurde Terence Tao, Professor an der Universität Kalifornieren, durch das bewiesene Green-Tao Theorem. Er schrieb etliche Bücher und war Autor beziehungsweise Co-Autor vieler wissenschaftlicher Publikationen (Papers). In seinem Blog gibt er seine besten Tipps zum Schreiben solcher Arbeiten. Dennoch eröffnet er diese Liste mit folgendem Statement:

“Everyone has to develop their own writing style, based on their own strengths and weaknesses, on the subject matter, on the target audience, and sometimes on the target medium. As such, it is virtually impossible to prescribe rigid rules for writing that encompass all conceivable situations and styles.”

Terence Tao, Advice on Writing Papers

Obwohl es schwierig ist, Regeln vorzuschreiben, und sich jeder Autor sozusagen “selbst finden” muss, so ist diese Liste siner Tipps sehr hilfreich. Dies ist die übersetzte Fassung seines Blogs:

  1. Nutzen Sie die Einführung, um die Kernpunkte Ihrer Arbeit zu “verkaufen”; die Ergebnisse sollten genau beschrieben werden. Man sollte sich auch etwas Mühe geben, das Papier zu organisieren und zu motivieren, insbesondere bei der Auswahl einer guten Notation und einer angemessenen Menge an Details. Aber man sollte das Papier nicht überoptimieren.
  2. Es fördert auch die Lesbarkeit, wenn man das Papier in kleinere Stücke zerlegt, z.B. durch viele Lemmata.
  3. Um die für das Schreiben und Organisieren eines Papiers benötigte Zeit zu verkürzen, empfehle ich, zunächst einen schnellen Prototyp zu schreiben.Besonders für Autoren, die zum ersten Mal schreiben, ist es wichtig, zu versuchen, professionell und mit der eigenen Stimme zu schreiben. Man sollte die Vorteile der englischen Sprache nutzen und sich nicht nur auf rein mathematische Symbole verlassen.
  4. Das Verhältnis zwischen Ergebnissen und Aufwand in der eigenen Arbeit sollte auf einem lokalen Maximum liegen.

Abschließend gibt er zu bedenken, dass er selbst auch nicht perfekt sei:

“I should point out, of course, that my own writing style is not perfect, and I myself don’t always adhere to the above rules, often to my own detriment. If some of these suggestions seem too unsuitable for your particular paper, use common sense.”

Terence Tao, Advice on Writing Papers

Ein sehr bescheidenes Genie, könnte man sagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.