Was bedeutet Klarheit im Leben?

Wenn alle Information einer gewissen Ordnung folgt, dann sollte dies auch für das ganze Leben gelten…

Einleitung

Damit ist die Ordnung im Sinne einer Strukturierung gemeint, nicht einer Weisung als Vorgabe. Das soll bedeuten, dass eine Ordnung in diesem Zusammenhang gemeint ist, als System des Ganzen.

Natürlich wird es jene geben, die das System missachten und ihr eigenes bauen. Gut für sie. Es sei daher eine Richtungsweisung, nicht weil es sich dabei um eine Vorschrift handelt. Wenn man weiß, wo welche Informationen gefunden werden können, so werden diese leichter gefunden.

Eine Information kann zu einem Thema hinzugerechnet werden und als Informationsblock dienen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sich dadurch viele Fragen auf das Leben beantworten lassen. Der Mensch sucht nämlich immer wieder nach einem Sinn, doch er fragt andere Menschen. Warum?

Weil er eine Vorgabe braucht, er empfindet es auf diese Weise, als ob es ein allgemein gültiges Ziel geben würde. Eben ein System, nach dem man leben kann. Die Bibel hat dies für lange Zeit versucht und die Christen haben noch immer die Meinung, dass sie noch immer Gültigkeit hätte. Dasselbe gilt für andere Religionen. Doch ein strukturiertes Leben zu leben ist keine Religion, sondern praktische Wissenschaft.

Eine Systematik für das Leben

Dass die Farbe blau kein Vogel ist und der Wasserhahn kein Nahrungsmittel, ist allgemein bekannt. Es gibt ein System für die Einteilung der Dinge, Tiere, Farben, Wissenschaften – ja selbst ein System zur Einteilung eines Systems.

Was aber den Menschen und seine Handlungen betrifft, so ist er nur insofern eingeteilt, als er zu einer fixen Zeit zur Arbeit geht und sie wieder verlässt. Seine Freizeit gestaltet dieser äußerst willkürlich, ohne System.

ein strukturiertes Leben zu leben ist keine Religion sondern praktische Wissenschaft Daniel Wieser 2

Einmal im Monat die Familie sehen, einmal die Woche die Freunde zu Abends treffen und an einem anderen Tag die Geliebte. Es kommt ihm nicht in den Sinn, sein Leben so strukturiert zu ordnen. Warum?

Weil es ihm nicht vorgegeben wird…

Der Mensch geht nur deshalb zur selben Zeit zur Arbeit, weil er Angst hat, seinen Job zu verlieren. Es ist eine aus Angst getrieben Handlung. Nicht aus Überzeugung, dass dies eine gute Idee sein könnte, sondern aus Angst.

Ein Leben aus Angst?

Er ist es gewohnt, sich an Vorgaben zu halten, weil es die Angst vor einer Strafe ist, die ihn davon abhält, das Gegenteilige zu tun. Es käme ihm nicht in den Sinn, sich darüber Gedanken zu machen, ob das vielleicht effizient sei, weshalb er es tut.

Die Angst ist keine gute Motivation.

Daniel Wieser

Wenn es eine genaue Struktur für bestimmte Dinge im Leben gibt, warum dann nicht auch für die Freizeit? Warum leben Sie ihr Leben einfach so dahin, ohne es zu strukturieren? Nicht aufgrund von Effizienz – die zwar ein schöner Nebeneffekt ist, doch nicht der Hauptgrund – sondern aus Klarheit.

Fazit

Wenn Sie wissen, was genau Sie wann machen wollen, dann haben Sie Klarheit. Welche Vorteile ergeben sich durch Klarheit?

  1. Sie sind motivierter. Wenn Sie einen genauen Ablauf haben, den Sie sich selbst festgelegt haben, der Ihnen Freude macht, dann haben Sie Freude an Ihrer Tätigkeit.
  2. Sie werden effizienter. Sie erreichen Ihre Ziele leichter als andere. Das motiviert wieder.
  3. Motivation gibt Lebensfreude. Das ist psychische Gesundheit. Sie werden sich wohler fühlen und Sie werden Ihr Leben lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.