Zahlt sich das noch aus?

Die Freude verfliegt am Ende der Woche, wenn ich nur noch wenige Stunden habe bevor das Wochenende vorbei ist. 

Es ist einfach nicht dasselbe, wenn man die energiegeladene Zeit zuerst in die Arbeit stecken muss und dann hoffen kann, dass zumindest noch etwas Energie ├╝brig bleibt, damit man sich am Abend noch etwas mit seinen Interessen besch├Ąftigen kann.

Das Ziel ist, nie wieder arbeiten zu m├╝ssen, denn ich habe die Kraft, Energie, und auch Lust nicht mehr. Doch darum geht es hier nicht.

Zahlt es sich noch aus am Ende des Tages etwas Neues zu beginnen? Wie sinnvoll ist es wohl, noch ein Buch zu lesen, wenn mir nach ein paar Minuten die Augen zufallen? Ich frage mich das wirklich sehr oftÔÇŽ

Macht es dann noch Sinn, irgendetwas Neues anzufangen?