Ein weiterer Zweck der Bücher.

Eine Fortsetzung von Warum ein Buch schreiben?

Einleitung

Bücher sind eine geniale Möglichkeit die richtigen Leute in Ihr Leben zu lassen. Sie erreichen dadurch ein größeres Publikum und steigern so Ihre Bekanntheit. Andererseits dienen Bücher als „Barriere“. Was dies bedeutet möchte ich in diesem Beitrag erklären.

Bücher als Barriere

Sie sind gerne allein? Sie möchten nicht von anderen Menschen belästigt werden? Schreiben Sie ein paar Bücher. Sobald Sie jemand treffen möchte, fragen Sie diese Person, ob sie Ihre Bücher gelesen hat. Wenn nicht, dann gibt‘s einfach kein Treffen.

Schreiben Sie intellektuell

Wenn Sie in einer sehr intellektuellen Nische schreiben, können Sie so auch nur jene Menschen in Ihr Leben lassen, die diese Bücher auch wirklich verstanden haben. Nur wer Ihre Bücher gelesen und auch verstanden hat, „darf“ sich mit Ihnen treffen. Wenn sich schon jemand für Sie interessiert, dann sollten diese Menschen zumindest ihre Werke lesen.

Wer sich für Sie interessiert, wird Ihre Werke lesen.

Dies ist eine wunderbare Methode herauszufinden, ob Ihnen jemand geistig gewachsen ist. Schreiben Sie intellektuell! Und danach treffen Sie sich nur mit jenen Menschen, die das – was Sie geschrieben haben – auch wirklich begriffen haben. Auf diese Weise können Sie beide – also Sie als Autor und der Andere als Leser – erkennen, ob Sie an den selben Themen interessiert sind.

Meine Herangehensweise

Auch ich lese zuerst die Werke eines Autors, bevor ich mich mit ihm oder ihr persönlich unterhalten würde. Sie, als Leser, müssen verstehen, dass Bücher die Gedanken eines Autors festhalten. Indem Sie diese Bücher lesen können Sie direkt auf diese Gedanken zugreifen. Welchen Unterschied macht das zu einem persönlichen Treffen?

Indem Sie alle Bücher lesen,
bevor Sie den Autor persönlich treffen,
zeigen Sie, dass Sie seine Zeit wertschätzen. 

Fazit

Fall Sie noch keine Bücher geschrieben haben, dann ist es höchste Zeit! Investieren Sie nicht länger Ihre Aufmerksamkeit darin, immer wieder und wieder dasselbe zu erzählen. Schreiben Sie es ein für allemal auf und publizieren Sie es. Und fangen Sie außerdem an, die Menschen zu studieren bevor Sie sie treffen. Lesen Sie ihre Werke!

Gerne möchte ich diese Vorgehensweise allen Menschen, die mich noch nicht kennen, ans Herz legen: Es macht keinen Sinn, auf einen Kaffee zu gehen, wenn Sie meine Bücher noch nicht gelesen haben. Ich wiederhole mich sehr ungern und deshalb verweise ich auf meine Bücher.

„most of my how-to books were written precisely to save me time by responding throroughly and helpfully to questions I am frequently asked. Writing the answer in a book saves me time by eliminating the need for me to type the same answer over and over again.”

Robert W. Bly, Post-Apocalyptic Marketing

Danke fürs Lesen.